Eine Turmuhr, so groß wie eine Bierkiste.
Passend für Ihr Wohnzimmer.

Früher mit Zahnrädern, heute mit einer digitalen Ansteuerung kontrolliert, gehören Turm- und Großuhren ebenfalls zu unserem Repertoire. So finden Sie beispielsweise eine von uns nachgebaute Turmuhr in unserem Geschäft. Diese besondere Uhr ist definitiv ein Hingucker und kann jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Außerdem führen wir Geläute und Läutmaschinen und reparieren Mutteruhren und kümmern uns um deren Ansteuerung.

Ein berühmtes Beispiel für eine Großuhr befand sich bis vor einigen Jahren an der Fassade des Bielefelder Kaufhauses Horten. Zu jeder halben und vollen Stunde öffnete sich die goldene Kugel. Zum Klang einer Melodie kam ein tanzendes Kind zum Vorschein. Diese Uhr, mit der viele Bielefelder ihre Kindheit verbinden, sollte im Jahr 2000 abgerissen werden. Wir haben dieses Schmuckstück gekauft und repariert.

Außerdem finden Sie bei uns eine große Auswahl an Pendeluhren.

Pendeluhren zählen schon immer zu den altbewährten Klassikern unter den Uhren. Erfunden wurde sie 1640 von Galileo Galilei und von dessen Sohn erstmalig gebaut. Ihr Taktgeber ist ein mechanisches Pendel, das durch Schwingen oder Rotieren eine Aktion im Uhrwerk auslöst, welche die Zeitanzeige weiterschaltet. Damit das Pendel schwingen kann ohne zu stoppen, bekommt es eine Impuls (z. B. vom Uhrwerk). Die Gleichmäßigkeit der Pendelbewegung bestimmt die Genauigkeit der Uhr. Daher ist die Konstruktion des Pendels von enormer Wichtigkeit.

Es gibt viele verschiedene Ausführungen von Pendeluhren. Von groß bis klein, von aufwändig verziert bis zu schlichter Eleganz finde Sie bei uns im Laden viele verschieden Modelle, z. B. Bodenstanduhren und Drehpendeluhren.

Projekte vom Uhrmachermeister Wolfang Schwarz in Steinhagen